top of page

#13 Entscheidungen

... und die Sache mit den 100%.


Kennst du das Gefühl, dass du vor einer Entscheidung oder vielmehr vor einer Situation stehst, in der du dich für das eine oder das andere entscheiden möchtest und es dir richtig schwer fällt? Du hast das Gefühl, dass du dich einfach nicht entschieden kannst, weil sich nichts so richtig richtig anfühlt?


Mir haben oft schon zwei Perspektiven geholfen, damit besser umgehen zu können:


Sich nicht immer gleich entscheiden zu können, ist keine Schwäche, sondern kann auch darauf hinweisen, dass es in dir gerade sehr unterschiedliche Anteile oder Bedürfnisse gibt, die es miteinander abzuwägen gilt.

Welche Anteile mit welchen Bedürfnissen sind das? Was sind ihre Argumente dafür/dagegen und was brauchen sie?


Und: Es gibt Entscheidungen, die fühlen sich einfach nicht zu 100% richtig an. Weil es eben auch noch diese anderen Bedürfnisse und guten Gründe gibt, die auch bleiben dürfen.

Müssen es also immer 100% für oder gegen etwas sein - oder könntest du dir auch vorstellen, dich zu 80 oder 90% für eine Sache zu entscheiden? Wie fühlt sich das für dich an?

15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page